Berglöwen beim 30igsten Wiedenbrücker Christkindllauf am Start

Nach 2 Jahren Pandemiepause liefen etwa 1100 Starter auf dem weihnachtlich geschmückten Rundkurs durch die Wiedenbrücker Innenstadt.

Die Lübbecker Berglöwen reisten mit „Frau Holle“ im Gepäck an und so war es kaum verwunderlich, dass es bei eisigen Temperaturen pünktlich zum Start anfing zu schneien.

Marion Horstmann-Brüggemann sicherte sich den Altersklassen Sieg W60 in 51:03 Min.

Susanne Schmidt-Wesemann hat sich als frisch ernannte Berglöwin behauptet und mit einer Zeit von 52:05 Min. den Lauf beendet.

Wolfgang Haake überquerte souverän nach 49:18 Min. die Ziellinie und belegte den 5. Platz/M60.

Silvia Holle-Steinkamp benötigte für die 10 km Distanz 47:58 Min. und freute sich, genau wie Gastläufer Miralem Borovina 49:24 Min., über persönliche Bestzeit.

An der Strecke wurden die aktiven Läufer von ihren Vereinskameraden mit echter Kuhglocke und Spektakel angefeuert.

Alles in allem eine gut organisierte, gelungene Veranstaltung.

Von links: Miralem Borovina, Susanne Schmidt-Wesemann, Marion Horstmann-Brüggemann, Silvia Holle-Steinkamp, Wolfgang Haake und vorne Waldemar Enns

Im Zielbereich, von links: Marion Horstmann-Brüggemann, Susanne Schmidt-Wesemann, Silvia Holle-Steinkamp und hinten Wolfgang Haake

Bericht verfasst von Silvia Holle-Steinkamp. P.S.: Sille, Du bist ja echt sehr stark geworden.